Wieso ein Leitfaden?

In einem Leitfaden für Bürgerbeteiligung möchte sich Rostock klare Regeln für Beteiligung geben: Wann können sich die Rostockerinnen und Rostocker wie beteiligen? Wo kann man sich über Planungen in der Stadt informieren? Solche und ähnliche Fragen sollen in dem Leitfaden beantwortet werden – um Klarheit bei der Stadtgesellschaft, Politik und Verwaltung zu schaffen.

Die Idee einen Leitfaden für Bürgerbeteiligung zu erstellen, kam vom Agenda 21-Rat. Daraufhin beschloss die Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock die Erarbeitung des Leitfadens.